Impressum

Landwirtschaft

mit nachhaltiger ökologischer

Landwirtschaft unser Klima schützen

Die glücklichen Menschen in Harheim haben keine Bio-Märkte und keine Unverpackt-Läden. Dafür können sie direkt beim Erzeuger im Hofladen einkaufen, den sie mit emissionsfreien Fahrrädern oder auch umweltfreundlich zu Fuß erreichen können.

Fruchtbares Ackerland gibt es nicht überall auf der Welt. Daher sind die fruchtbaren Böden im Frankfurter Norden prädestiniert für landwirtschaftliche Bewirtschaftung und die gleichzeitige Bindung von CO2. Aber eben nicht für die Verwendung als Wohngebiet, Gewerbegebiet, Betriebshof oder Straße.

Die Bewirtschaftung der sehr fruchtbaren Böden auf den Feldern erzeugt nicht nur regional hochwertige Nahrungsmittel, sondern reduziert gleichzeitig Transportwege und pflegt Landschaft und Natur. Aber die intensive Bewirtschaftung und Übernutzung von landwirtschaftlichen Flächen entzieht dem Boden Nährstoffe und beeinträchtigt die Artenvielfalt.

Wir wollen noch mehr Fördermittel und Unterstützung für landwirtschaftliche Betriebe, die auf nachhaltige, schadstofffreie Bewirtschaftung und auf Öko-Landbau umstellen. Damit wird die Artenvielfalt auf den Feldern und Äckern erhöht und dem Rückgang der heimischen Tier- und Pflanzenwelt entgegenwirkt. Landwirtschaft kann nur mit der Natur gehen. Nicht gegen sie.

Landwirtschaft
gruen2-170-85

Themen